Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Beschäftigungsrekord beim Kreis

Exakt 1.111 Menschen arbeiten derzeit beim Kreis: mehr als je zuvor. Viele Beschäftigte arbeiten allerdings in Teilzeit. Die Zahl der Planstellen liegt aktuell bei rund 870. Vor allem im Jobcenter und beim Rettungsdienst ist zuletzt Personal neu eingestellt worden. Die Daten stehen im aktuellen Personalstrukturbericht von Kreiskämmerer Stefan Funke. Rund 54 Prozent aller Beschäftigten sind Frauen. Etwa 140 Mitarbeiter werden in den kommenden sieben jahren aus Altersgründen aufhören. Noch kann der Kreis aber bei der Neubesetzung von Stellen aus dem Vollen schöpfen. Es gibt genug Bewerber.Die Zahl der befristeten Verträge ist beim Kreis im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen.