Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Besonders schwerer Raub wird verhandelt

Vor dem Landgericht Münster stehen seit heute zwei Männer aus Bochum und Hagen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, einen Mann in Ennigerloh überfallen, geschlagen und mit einem Elektroschocker bedroht zu haben. Das Ganze soll in der Wohnung des Opfers in Ennigerloh passiert sein. Die Angeklagten wollten Geld. Außerdem sollen die beiden Täter dem Ennigerloher ein Kissen in das Gesicht gedrückt haben, so dass er kaum noch Luft bekommen habe. Auch die zur Hilfe herbeigeeilte 91-jährige Mutter des Opfers soll von einem der Angeklagten angegriffen worden sein. Laut Anklageschrift gelang es ihr aber, laut um Hilfe zu rufen. Die Angeklagten (37 und 38 Jahre alt) sollen daraufhin mitsamt der Handtasche der Frau geflohen sein. Ihre Beute: knapp 60 Euro. Am ersten Prozesstag heute wurden die Anklagen verlesen und die Angeklagten vernommen. Außerdem sollte die 91 Jahre alte Mutter des Geschädigten vernommen werden. Sie nahm allerdings nicht am Prozess teil. Nun soll entschieden werden, ob sie an einem der Fortsetzungstermine ein weiteres Mal geladen wird. Insgesamt sind noch drei weitere Prozesstage angesetzt, der nächste ist am Mittwoch.

 

Zwei Jugendliche in Beckum überfallen
In Beckum sind am Samstagabend zwei junge Menschen bedroht und beraubt worden. Gegen 23:15 Uhr waren ein 19-jähriger und eine 18-Jährige mit ihren Fahrrädern auf der Nordbergstraße unterwegs, als sie...
Freibäder und Badeseen im Kreis ziehen Wochenend-Bilanz
Das warme Wetter am Wochenende hat für eine Menge Besucher bei Freibädern und Badeseen bei uns im Kreis gesorgt. Dabei wurden die Hygiene- und Abstandsregeln während der Corona-Pandemie weitgehend...
LMC profitiert von geändertem Urlaubsverhalten
Urlauber suchen in Corona-Zeiten Alternativen – das spürt momentan auch das Sassenberger Unternehmen LMC. Der Wohnmobil- und Campingwagen-Herstellers musste Ende März seine Produktion wegen...
Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf haben sich am Wochenende vier weitere Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Damit sind derzeit 22 Menschen erkrankt. Sie verteilen sich auf Ahlen, Beelen, Drensteinfurt,...
Mann stirbt in Hammer Innenstadt an Stichverletzungen
In Hamm ist ein Streit auf offener Straße eskaliert und für einen Mann tödlich ausgegangen. Mehrere Menschen waren an der Auseinandersetzung in der Innenstadt beteiligt, darunter auch eine Familie. ...
Allwetterzoo in Münster öffnet weitere Tierhäuser
Der Allwetterzoo in Münster macht einen weiteren Schritt in Richtung Normalität in Coronazeiten. Morgen (Montag, 3. August) öffnen dort weitere Tierhäuser. Besucher dürfen dann in das Elefanten-,...