Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Besucheransturm zur Illumination der Marienbögen erwartet

Am kommenden Samstag werden wieder zehntausende Besucher in Warendorf erwartet, denn dann ist wieder das traditionelle Bögenlaufen zu Mariä Himmelfahrt. Heute ist der eigentliche Feiertag, der in Warendorf unter anderem mit zwei Gottesdiensten in der Marienkirche und der Sankt-Laurentius.Kirche gefeiert wird. Höhe der Festwoche zu Mairä Himmelfahrt ist dann der kommende Samstag: Nach Einbruch der Dunkelheit wird die Innenstadt dann nur von den neun Marienbögen und den vielen Bungen erleuchtet, die überall an den Häuserfassaden hängen. Dazu werden in vielen Fenstern wieder Mariendarstellungen gezeigt. 16 davon kommen von Studenten der Kunstwissenschaften der Uni Koblenz-Landau. Unter den moderne Darstellungen im Rahmen des Projektes Initiative „Maria imPuls der Zeit“ sind auch vier Video-Installationen. Am Samstag startet dann auch die große Sommerkirmes auf dem Lohwall, die bis Dienstag läuft.Die Festwoche zu Mariä Himmelfahrt endet am Sonntag mit dem Auszug der Großen Stadtprozession

Corona-Fall in Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen
In einer weiteren Schule bei uns im Kreis ist ein Corona-Fall aufgetreten: Bei der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen ist eine Schülerin positiv auf Covid 19 getestet worden, teilte der Kreis am...
Deutsche Glasfaser: keine weiteren Ausfälle bei Reparaturarbeiten in Ostbevern
Vergangene Woche waren in Ostbevern bei vielen Privatpersonen und Firmen Internet und Telefon ausgefallen – eine Leitung war bei Bauarbeiten beschädigt worden. In dieser Woche laufen die restlichen...
Rohrnetzspülungen im Warendorfer Süden
Teile des Warendorfer Südens sind im Oktober immer mal wieder ohne Wasserversorgung. Darauf machen jetzt die Stadtwerke Warendorf aufmerksam. Grund dafür ist die routinemäßige Spülung des Rohrnetzes. ...
Grippeimpfung wird in diesem Jahr besonders empfohlen
Das Kreisgesundheitsamt rät jetzt im Herbst zur Grippeimpfung. Das gelte ganz besonders für Menschen, die zu einer Risikogruppe gehören, heißt es aus dem Kreishaus. Die Liste der Risikopatienten ist...
Schulbusse in Sassenberg: zu voll und zu früh
In Sassenberg macht sich eine Gruppe von Eltern für verbesserte Schulbus-Verbindungen stark. Gerade jetzt in Corona-Zeiten könne es nicht sein, dass die Busse übervoll sind, sagen sie. Außerdem...
Hohe Bußgelder für Fake-Namen auf Corona-Gästeliste im Kreis Warendorf
Wer auf einer Corona-Gästeliste im Restaurant einen falschen Namen angibt, muss ab morgen mit einem Bußgeld von 250 Euro rechnen. Das hat NRW-Gesundheitsminister Laumann heute (Mittwoch 30.9.) in...