Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Betrugsprozess gegen Ahlener geht länger

Ein 58-jähriger Mann aus Ahlen muss sich seit August wegen Betrugs und Unterschlagung von hochwertigen Fahrzeugen vor dem Landgericht Münster verantworten - gemeinsam mit einer Frau aus Mecklenburg-Vorpommern.

Eigentlich sollten heute die Plädoyers gehalten werden. Der Prozess geht aber länger. Bis in den Dezember hinein sind weitere Verhandlungstermine angesetzt worden. Die beiden Angeklagten seien nicht voll geständig, es gäbe eine umfangreiche Beweisaufnahme, sagte uns am Nachmittag ein Gerichtssprecher auf Nachfrage.

Laut Anklage soll der Ahlener gemeinsam mit der Mitangeklagten zwischen November 2015 und Juni 2018 in Ahlen, Beckum und anderen Orten hochwertige Fahrzeuge unterschlagen haben – über Strohmänner oder über verschiedene GmbH´s.