Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Betrunkener 17-jähriger randaliert in Zug

Ein betrunkener Jugendlicher hat in der Nacht zum Samstag in einem Zug randaliert und dabei den Zugführer leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich auf der Strecke von Münster nach Beelen. Nachdem der 17-Jährige die Zugbegleiterin beleidigte und im Zug randalierte, sollte er den Zug am Warendorfer Bahnhof verlassen. Der Beelener weigerte sich und griff schließlich den Zugführer mit einer Flasche an, er verletzte den 44-jährigen am Kopf. Die Polizei nahm den Jungen schließlich in Gewahrsam und informierte seinen Vater, der ihn abholte. Der Jugendliche musste außerdem eine Blutprobe abgeben, ein Verfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung läuft.