Responsive image

on air: 

Sven Sandbothe
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bewerbungsstart für Grundstücke im Warendorfer Baugebiet "In de Brinke"

Wer sich für ein Grundstück im Warendorfer Baugebiet „In de Brinke“ interessiert, kann sich ab Freitag bewerben. Die Stadt Warendorf vermarktet dann die ersten 20 Grundstücke.

Insgesamt vergibt sie 65 Grundstücke. Weil es aber deutlich mehr Interessenten als Bauland gibt, hat die Stadt Warendorf ein besonderes Bewertungsverfahren eingeführt: Die meisten Chancen haben Bewerber, die bestimmte Kriterien erfüllen: Junge Familien zum Beispiel, Menschen, die sich ehrenamtlich in der Stadt engagieren oder jemanden zu Hause pflegen müssen.

Warendorfs Bürgermeister Axel LInke geht davon aus, dass die ersten Grundstücke ab Oktober bebaut werden können. Der Kaufpreis liegt bei 265 Euro pro Quadratmeter, wurde am Dienstag-Vormittag bei einem Pressegespräch erläutert.

Die anderen Grundstücke sind in privater Hand und werden frei vermarktet.

Das Neubaugebiet "In de Brinke" ist so groß wie vier Fußballfelder. Dort entstehen Einfamilienhäuser, Doppelhäuser und Mehrfamilienhäuser. das Beugebiet liegt im Warendorfer Nord-Westen. Es befindet sich zwischen Milter Straße und der Stadtstraße Nord. 

 

Trotz Bestellung: Kein AstraZeneca für Allgemeinmediziner in Oelde
Die Ärzte – auch im Kreis Warendorf - werden aktuell immer wieder mit veränderten oder gekürzten Corona-Impfstoffbestellungen konfrontiert, auf die sie keinen Einfluss haben. Das teilt die...
RVM: Infektionsgefahr im ÖPNV nicht höher als im Individualverkehr
Das Risiko sich mit dem Corona Virus zu infizieren ist im Bus oder in der Bahn nicht höher als im Auto oder auf dem Fahrrad. Das sagt die Regionalverkehr Münsterland (RVM) und belegt das mit einer...
Für die Maschinenfabrik Möllers aus Beckum geht es weiter
Die Übernahme der insolventen Maschinenfabrik Möllers aus Beckum steht kurz vor dem Abschluss. Die IG Metall Gütersloh-Oelde und der belgische Käufer haben sich rechtzeitig vor Ablauf der Frist auf...
Gastronomische Betriebe im Kreis Warendorf bereiten sich auf Öffnung vor
Die Sieben Tage-Inzidenz bei uns im Kreis Warendorf sinkt weiter. Heute liegt sie bei 63,7, geht aus den aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor. Die positive Entwicklung spiegelt sich auch...
Massenkarambolage auf der A 2 bei Gütersloh
Auf der Autobahn 2 bei Gütersloh hat es gestern nachmittag eine Massenkarambolage mit Verletzten gegeben. Bei Starkregen verunglückten in Fahrtrichtung Hannover 15 Autos auf der linken Spur, hieß es...
Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf sinkt weiter
Die Sieben-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis sinkt weiter. Sie liegt laut Robert Koch Institut heute bei 65,5. Am Freitag lag der Wert noch bei 75,6. Dazu meldet das RKI mit Stand Mitternacht 25...