Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bezirksregierung genehmigt neue Bodenplatte

Der Beckumer Rohstoffhändler Westarp darf eine flüssigkeitsdichte Bodenplatte einbauen. So können auf dem Gelände in der Nähe des Beckumer Güterbahnhofs dann auch außer Eisen auch andere Stoffe gelagert werden. Die Genehmigung für den Bau der Platte hatte die Bezirksregierung Münster erteilt. Mit der Bodenplatte soll sichergestellt werden, dass keine Schadstoffe in den Boden und in das Grundwasser gelangen können. Seit rund einem halben Jahrhundert hat die Firma Westarp eine Zweigstelle in Beckum.