Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bilanz der Schulwegkontrollen

Die Polizei zieht eine positive Bilanz ihrer Schulwegkontrollen nach den Sommerferien. Landrat und Polizeichef spricht von Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer und einem guten Kontrollergebnis. In Zahlen drückt sich das so aus: 54 Verwarngelder und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gab es. Und in 44 Fällen wurden sogenannte Kinder-Owi’s ausgestellt. Dabei handelt es sich um Elternmitteilungen, die beschreiben, was die Kinder im Straßenverkehr falsch gemacht haben. Die Kontrollen hatte die Polizei zu Beginn ihrer Aktion „Brems Dich! Schule hat begonnen“ angekündigt, besonders hatte sie die Fahrradfahrer im Visier. Am Ende der Aktion zieht Landrat Olaf Gericke ein positives Fazit: Das Ergebnis zeige deutlich, dass die Polizeipräsenz und die Schulwegkontrollen zur Verkehrssicherheit beitragen, sagt er. Schwerpunktkontrollen wird es im Kreis aber auch weiterhin geben.