Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bilanz der Vereinigten Volksbank

Die Vereinigte Volksbank profitiert vom wirtschaftlichen Aufschwung im Kreis Warendorf: die Bilanzsumme für das vergangene Jahr beträgt 590 Millionen Euro, das Eigenkapital konnte um fast 9 Prozent gesteigert werden, das Gesamt-Kundenvolumen stieg um 24 Millionen auf über 1,2 Milliarden Euro. Die Zahl der Mitglieder stieg um mehr als 1.500 auf jetzt über 28.500 Mitglieder. Derzeit gebe es keine konkreten Pläne, durch Fusion weitere Banken im Verbund aufzunehmen, erklärte Vorstand Gerhard Bröcker auf Nachfrage von Radio WAF. Die vereinigte Volksbank ist durch Fusion von 10 vorher unabhängigen Instituten entstanden. Derzeit arbeiten 171 Angestellte und 13 Auszubildende in den Niederlassungen der Telgter Genossenschaftsbank.