Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Biomüll bekommt schlechte Note vom Kompostwerk in Ennigerloh

Plastik im Biomüll – ein Problem mit dem auch der Kreis Warendorf zu kämpfen hat. Immer häufiger landen zum Beispiel Kunststofftüten oder Verpackungsmaterialien im Biomüll. Darauf macht jetzt auch die Gemeinde Everswinkel aufmerksam. Für den Biomüll im Kreis gibt es keine „gute Note“ vom Kompostwerk in Ennigerloh, heißt es aus Everswinkel. Dass der Biomüll eine schlechte Qualität bei uns im Kreis hat, konnte auch die Abfallwirtschaftsgesellschaft – AWG - in Ennigerloh auf Radio WAF-Nachfrage bestätigen. Fast 40 Prozent des Hausmülls sind kompostierbar. Also sollte kein Plastik, Aluminium oder Glas in den Biomüll, darauf weist jetzt die Gemeinde Everswinkel hin. Hier will die Müllabfuhr im kommenden Jahr stichprobenartig die Bio-Mülltonnen überprüfen. Falsch befüllte Tonnen werden dann nicht mehr abgefahren bis der Bioabfall nachsortiert ist. Damit möchte man auch verhindern, dass die Müllgebühren weiter steigen müssen.