Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bischofskonferenz in Münster

Im Priesterseminar am Domplatz in Münster beginnt heute die viertätige Frühjahrs-Vollversammlung der Bischofskonferenz. Bis Donnerstag treffen sich die 66 Mitglieder, um die aktuelle Lage der katholischen Kirche zu besprechen. Im Mittelpunkt der Versammlung steht die Wahl eines neuen Vorsitzenden der Bischofskonferenz. Gesucht wird ein Nachfolger für Erzbischof Robert Zollitsch. Außerdem will die Bischofskonferenz den Abschlussbericht der Ermittlungen zum so genannten Protzbischof Tebartz van Elst vorlegen. Mit Spannung wird erwartet, ob der umstrittene Bischof selbst heute nach Münster kommt. Weitere Themen sind in diesem Jahr die Religionsfreiheit von Christen weltweit und das Forschungsprojekt zum sexuellen Missbrauch an Minderjährigen. Die Versammlung findet hinter verschlossenen Türen statt. Die Gläubigen können die Bischöfe aber im Dom in den öffentlichen Gottesdiensten erleben.