Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bistum ruft zu Spenden für Erdbebenopfer auf

Das Bistum Münster ruft zu Spenden für die Erdbebenopfer in Haiti auf. Bischof Felix Genn zeigte sich bestürzt und tief betroffen über die Erdbebenkatastrophe. Sein Mitgefühl gelte den Angehörigen der ums Leben gekommenen Menschen in Haiti. Das Bistum stellte außerdem 100.000 Euro Soforthilfe für die Opfer bereit. Über die Caritas International soll das Geld direkt den Menschen dort zugute kommen. Auch vom Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat kommen 20.000 Euro Soforthilfe. Haiti war Beispielland der Adveniat-Aktion 2009. Die Kinder Hilfsorgansiation Aktion Kleiner Prinz aus Warendorf hat ebenfalls zu Spenden aufgerufen. Der Allgemeinmediziner Thomas Diehl aus Enniger hat Kontakte zu zwei Waisenhäusern in Haiti. Die Aktion Kleiner Prinz hat beschlossen, dieses Engagement zu unterstützen. Das Bistum bittet unter dem Kennwort "Erdbeben Haiti" um Sepnden auf das Konto 6000 des Diözesancaritasverbandes Münster bei der Darlehnskasse Münster (BLZ 40060265). Die Aktion Kleiner Prinz hat folgende Spendenkontonummer: 62062062, Sparkasse Münsterland Ost (BLZ 40050150).