Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bleibt oder geht die Geburtshilfe in Warendorf?

Bleibt sie oder wird sie dicht gemacht, die Geburtshilfestation im Josephshospital in Warendorf? Diese Frage steht weiterhin im Raum. Auf Initiative der SPD-Fraktion soll sich nun auch der Kreistag mit dem Thema befassen. Der Rat der Stadt Warendorf hatte sich schon bei seiner konstituierenden Sitzung Ende Oktober Oktober einstimmig für den Erhalt der Station ausgesprochen. Am Wochenende hatten sich dann die Zeichen verdichtet, dass eine Entscheidung unmittelbar bevorstünde. Doch nach wie vor dringt nichts nach außen. Sollte die Geburtshilfe schließen, befürchtet die SPD-Kreistagsfraktion eine „Schwächung des nördlichen Gesundheitsstandortes im Kreis". Im Sozial- und Gesundheitsausschuss des Kreises soll das Thema bereits in der nächsten Sitzung auf der Tagesordnung stehen.