Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Blitz entzündet Brand in Ennigerloh

Die Unwetter über dem Kreis Warendorf haben einige Großeinsätze für Polizei und Feuerwehr verursacht. Insgesamt blieben die Schäden aber im normalen Rahmen – so lässt sich die Lage gestern zusammenfassen. Neben dem liegengebliebenen Intercity im Bereich Oelde bereiteten auch etliche Blitzeinschläge Probleme. Unter anderem brannte deshalb am Mittag ein Einfamilienhaus in Ennigerloh aus. Menschen wurden nicht verletzt, der Sachschaden wird aber auf etwa 300.000 Euro geschätzt. Rund 70 Feuerwehrleute waren hier im Einsatz. Bei Walstedde schlug der Blitz in einen Strommast ein, der geriet in Brand. Jenseits der Blitzeinschläge hielten sich die Auswirkungen des Unwetters im Kreis Warendorf aber in Grenzen. Laut Christian Schneider von der Kreisleitstelle Feuer- und Rettungswesen gab es das übliche Ausmaß an umgestürzten Bäumen und vollgelaufenen Kellern.