Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bohrung war Ursache für Ausfall in Wadersloh

Die Massenstörung in Wadersloh wurde durch einen Fehler bei Bauarbeiten verursacht. Bei sogenannten Spülbohrarbeiten am Montagnachmittag wurde ein Kabel beschädigt, heißt es von der Telekom. Ein Sprecher sagte, durch den Schaden am Kabel sei eine „niedrige vierstellige Zahl von Kundenanschlüssen in Wadersloh und Wadersloh-Diestedde“ gestört worden. Nicht nur Telekomkunden waren betroffen – Anbieter Unitymedia betreibt sein Netz ebenfalls über das Kabel. Auch mehrere Hundert Kunden von Unitymedia hatten die Ausfälle verzeichnet. Die Schadensstelle wurde laut Telekom zwar recht schnell gefunden. Weil sie aber nah an einer Bundesstraße lag, konnte nicht ohne weitere Absicherung für die Techniker gearbeitet werden. Dadurch verzögerte sich die Reparatur bis gestern Nachmittag gegen vierzehn Uhr.