Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bombenentschärfung nicht ohne Probleme

Bei der Entschärfung von vier Fliegerbomben in Osnabrück hat es gestern Probleme gegeben. Zwei der vier Bomben mussten direkt vor Ort gesprengt werden. Ein Transport in ein eigens dafür vorgesehenes Waldstück war zu gefährlich. Die 15.000 evakuierten Anwohner wurden auch von Rettungskräften aus dem Kreis betreut. Auch Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes aus dem Kreis waren vor Ort.