Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bombenfund am Bahnhof Münster

Am Hauptbahnhof in Münster ist am Mittag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Bauarbeiter hatten die 250 Kilo-Bombe vormittags an der Ostseite des Bahnhofs entdeckt. Die Hülle der Bombe war bereits aufgeplatzt,  ein Großteil des Kampfmittels war schon ausgetreten. Etwa eine halbe Stunde brauchten die Spezialisten vom Kampfmittelräumdienst für die Entschärfung. Der Zugverkehr war nicht beeinträchtigt. Der lief ganz normal.