Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Brand im Rochushospital

Ein Feuer im Rochushospital in Telgte hat am Morgen einen Großalarm ausgelöst. Etwa 100 Feuerwehr- und Rettungskräfte rückten aus. In einem Nebengebäude des Rochus brannte eine Küche. Die 24 Bewohner der Außenwohngruppe wurden in Sicherheit gebracht - drei von ihnen liegen wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäusern in Münster und Beckum. Viele der Einsatzkräfte, die auch aus Münster und Gütersloh herbeigerufen worden waren, konnten schon bald wieder abrücken - das Feuer war schnell gelöscht und die Lage unter Kontrolle. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Die Kripo ermittelt. Auch zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.