Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Brand in Montessori-Schule Sendenhorst

Ein Feuer in der Montessori-Schule in Sendenhorst ist am Morgen glimpflich verlaufen. Der Brand in der Schulküche konnte schnell gelöscht werden. Schuld war vermutlich eine defekte Mikrowelle. Verletzt wurde niemand. Das Feuer hatte sich unbemerkt ausbreiten können, weil die Lehrküche gerade nicht genutzt wurde. Eine Anwohnerin hatte den starken Rauch bemerkt und die Feuerwehr verständigt. In der Schule gibt es keine Brandmeldeanlage, hieß es von der Feuerwehr. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf 50.000 Euro. Drei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehren Sendenhorst und Albersloh waren vor Ort und löschten das Feuer in der ersten Etage. Vorsorglich überprüfte die Feuerwehr die abgedeckte Decke und den Dachstuhl des Gebäudetraktes nach Brandnestern. Schüler waren nicht in Gefahr, da in dem Bereich keine Schüler unterrichtet wurden. Die Ermittlungen zur Brandursache sind noch nicht abgeschlossen, teilte die Polizei mit. Das Feuer war im Bereich einer Mikrowelle ausgebrochen.