Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Brandursache bei Westfalen AG geklärt

Der Brand bei der Westfalen AG Mitte Oktober in Münster ist von einem defekten Schlauch ausgelöst worden. Die Ursache für den Brand in der Gas-Umfüllstation hat jetzt ein Gutachten des TüV-Nord festgestellt. Mitarbeiter hätten ein Gasflaschen-Bündel mit dem Schlauch an ein Prüfgerät angeschlossen. Der Schlauch platzte, das Acetylengas entwich und entzündete sich. Ein Mitarbeiter wurde dabei verletzt. Der Schlauch war für den Druck nicht stabil genug. Der Brand hatte Hunderte Feuerwehrleute praktisch tagelang beschäftigt.