Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Broschüre soll Kinder stark machen

Der Tod eines geliebten Menschen ist für Kinder und Jugendliche häufig schwer zu verkraften. Die Hospizbewegung im Kreis Warendorf hat jetzt eine Informationsbroschüre für Kinder entwickelt. Sie brauchen gerade in den Grenzsituationen von Sterben, Tod und Trauer Sicherheit. Das soziale Umfeld müsse dem Kind Halt geben, sagte uns die Vorsitzende der Hospizbewegung im Kreis, Elke Sohst. In letzter Zeit haben sich immer mehr Angehörige Rat beim Hospiz- und Palliativzentrum Ahlen geholt. Das hat die Hospizbewegung dazu bewogen, die Broschüre zu erstellen. Sie liegt schon bald unter anderem in Arztpraxen, Schulen und Kindergärten aus.