Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Brücke im Aktivpark Phoenix gesperrt

Die große Brücke im Aktivpark Phoenix wird bis auf weiteres gesperrt. Sie muss auf mögliche Schäden untersucht werden, heißt es von der Stadt Beckum. Dazu müssen Teile freigelegt werden, die sonst im Erdreich sitzen. Unter der Brücke ist außerdem ein Baum gewachsen, der sie sie über Jahre hinweg langsam angehoben hat. Bei der letzten Brückenprüfung wurde dann noch festgestellt, dass große Teile des Geländers und der Bohlen erneuert werden müssen. Fußgänger im Phoenixpark werden gebeten, die östliche Wegeverbindung zu nutzen.