Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bürger fordern LKW-Sperrung für Albersloh

Die Aktion „Stoppt den LKW-Verkehr in Albersloh“ hat am Nachmittag über 2000 Unterschriften im Kreishaus überreicht.  Die Initiative fordert vom Kreis, dass der Ortskern von Albersloh für Lastwagen gesperrt wird. Landrat Olaf Gericke kündigte nach dem Gespräch eine Verkehrs-Erhebung an. Nach Angaben der Initiative kommt es im Ortskern von Albersloh wegen der LKW immer wieder zu gefährlichen Situationen, besonders wenn sich die Lastwagen an engen Stellen begegnen. Vor allem für Kinder und ältere Menschen sei das unzumutbar. Landrat Gericke versprach, zusammen mit allen zuständigen Behörden zu prüfen, ob und unter welchen Umständen eine Sperrung möglich ist. Auch konkrete Schritte leitet er jetzt ein: Eine Verkehrserhebung soll besonders die LKW-Ströme unter die Lupe nehmen. Sie soll noch in diesem Frühjahr stattfinden – bevor der Ortskern wegen Sanierungsarbeiten monatelang gesperrt ist. Wenn die Bauarbeiten begonnen haben, soll in einer zweiten Verkehrserhebung geschaut werden, wie belastet die Ausweichstrecken sind. Parallel dazu werden die  Planungen für die Ortsumgehung für Albersloh weiter vorangetrieben.