Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bürgerforum Warendorf

Die Stadt Warendorf soll eine Bürgerstiftung bekommen. 12 Warendorfer haben die Idee seit Sommer vergangenen Jahres ausgearbeitet und sind nun an die Öffentlichkeit gegangen. Der Stiftungszweck ist weit gefasst. Alle Vorbereitungen abgeschlossen. Nun sucht man entsprechende Geldgeber. Man will die Patrioten der Stadt erreichen. Die Bürgerstiftung ist langfristig angelegt. Um die Stiftungsurkunden von der Bezirksregierung zu bekommen benötigen die Initiatoren Zusagen über mindestens 150.000 Euro als Grundstock. Dieses Geld darf nicht angetastet werden. Nur aus den Erträgen sowie weiteren Einzelspenden dürfen Projekte unterstützt werden. Dabei geht es nicht um Ersatzfinanzierungen für Dinge des kommunalen Haushaltes, stellte Bürgermeister Jochen Walter klar. Vielmehr soll die Bürgerstiftung möglichst schon ab Sommer ehrenamtlichen Menschen helfen, die selbst in Warendorf und den Stadtteilen anderen Menschen helfen.