Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bürgerhof Deal ist geplatzt

Die Geschichte nimmt kein Ende. Die Zukunft der Bürgerhofs in Warendorf ist weiter offen. Der Kaufvertrag zwischen Inhaber Richard Henschen und einer Dortmunder Investorengesellschaft ist geplatzt, berichten heute die Westfälischen Nachrichten. Damit wird erstmal kein Spielkasino aus der Immobilie. Das wollte der Dortmunder Investor im Bürgerhof errichten, bekam von der Stadt aber keine Genehmigung dazu. Henschen muss also weiter einem Käufer suchen. Nachdem die Stadt im vergangenen Jahr auf eine Festsetzung im Grundbuch verzichtet hat, wonach der Bürgerhof als Veranstaltungshalle genutzt werden müsse, liegen auch alte Ideen wieder auf dem Tisch: Zum Beispiel ein Bowling-Center, ein Chinarestaurant oder die Vermietung an die Fast-Food-Kette Burger King.