Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bürgermeister sind gegen die Erhöhung der Kreisumlage

Landrat Olaf Gericke muss sich auf harte Verhandlungen mit den Bürgermeistern der Städte und Gemeinden im Kreis einstellen. Für das kommende Jahr rechnen die Bürgermeister insgesamt mit einem Minus von 10 Millionen alleine durch geringere Schlüsselzuweisungen vom Land. 
Weil Landrat Olaf Gericke die Kreisumlage anheben will, fehlen den Kommunen noch einmal 4,6 Millionen Euro. Auf die Städte und Gemeinden ohne eigenes Jugendamt kommen durch eine höhere Umlage noch einmal rund 2 Millionen höhere Kosten zu. Die Bürgermeisterkonferenz hat darum heute beschlossen, noch einmal mit Gericke zu reden. Eine Möglichkeit wäre demnach, das der Kreis aus seinem Haushalt eine größere Rücklage entnimmt, um die Städte und Gemeinden zu entlasten. Bis Ende des Monats sollen die Gespräche abgeschlossen sein.