Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bürgermeisterkonferenz: Neue Ideen zur Entwicklung von Wohngebieten

Im Kreis Warendorf geht ein Pilotprojekt zur Stadtentwicklung an den Start. Es ist bei der Bürgermeisterkonferenz in Sassenberg vorgestellt worden. Es geht dabei um die Umgestaltung zentral gelegener Wohngegenden. Häuser aus den 50er, 60er oder 70er Jahren sollen umgebaut und Grundstücke verkleinert werden. So kann ortskernnaher Wohnraum für junge Familien entstehen, die sonst in Neubaugebiete an Stadträndern ziehen würden. Damit wollen die Kommunen sich auch auf den demographischen Wandel einstellen – mit künftig weniger Einwohnern und einer im Schnitt älteren Bevölkerung. Telgte wird die erste Stadt im Kreis sein, die das Projekt umsetzt und mit den Haus- und Grundeigentümern über die Gestaltung der Areale verhandelt. Weitere wollen so bald wie möglich folgen. Vorbild ist die Stadt Billerbeck im Kreis Coesfeld. Dort wird das Konzept bereits erfolgreich umgesetzt.