Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Busunfall: Fahrer hat stehende Autos übersehen

Die Ursache des schweren Busunfalls gestern auf der Warendorfer Straße in Münster ist offenbar geklärt. Die Polizei spricht von einer Unaufmerksamkeit des Busfahrers. Bei dem Unfall wurden nach vier Menschen schwer und 14 weitere leicht verletzt. Zu ihrem Ergebnis kommt die Polizei nach Auswertung der Spuren am Unfallort der Befragung von Zeugen und Unfallbeteiligten. Der 49-jährige Fahrer aus Telgte war mit seinem Bus der Linie R11 fast ungebremst auf ein vor ihm haltendes Auto aufgefahren. Dadurch wurden noch zwei weitere Wagen ineinander geschoben. Die Autos bildeten das Ende einer Ampelschlange. Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung stadtauswärts kurz hinter der Einmündung der Umgehungsstraße auf die Warendorfer Straße. Dort fanden an der benachbarten Bahnlinie zur gleichen Zeit noch Reparaturarbeiten an dem unterspülten Gleis statt. Möglicherweise war der Busfahrer durch die Bahnbaustelle abgelenkt.

Auch Neubeckum sagt verkaufsoffene Sonntage ab
Auch in Neubeckum wird es die geplanten verkaufsoffenen Sonntage in diesem Jahr nicht mehr geben. Wie im Ortskern Beckum bleiben auch hier die Geschäfte am 27. September, am 8. November und 13....
Bundesverkehrsministerium steht zu Ausbau von B51/B64
Vor einem Monat (17.8.) wurde in Telgte eine Resolution gegen die Ausbauplanungen der B51 und B64 unterzeichnet – unter anderem von den Bürgermeistern aus Beelen und Telgte. Wir haben beim...
Weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Corona im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf hat es einen erneuten Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Das teilte der Kreis Warendorf jetzt mit. Der 67-Jährige starb schon Anfang September in einem...
Hallenbad in Warendorf öffnet in einer Woche
Die Freibadsaison im Kreis Warendorf ist so gut wie zu Ende. Das heißt auch, dass das in vielen Kommunen die Hallenbäder wieder an den Start gehen. In Warendorf passiert das am Mittwoch, den...
Rottendorf Pharma in Ennigerloh investiert Millionen in Ausbau
Die Firma Rottendorf Pharma in Ennigerloh will weiter expandieren. Mit mehr als 1.100 Mitarbeitern konnten die gesteckten Ziele der vergangenen Jahre übertroffen und neue Märkte erschlossen werden,...
Sanierungsarbeiten auf der K 21 in Drensteinfurt
Ein Abschnitt der Kreisstraße 21 in Drensteinfurt wird ab Montag (21.9) saniert. Grund dafür sind Schäden am Trogbauwerk, heißt es vom Kreis Warendorf. Autofahrer müssen sich auf dieser Strecke...