Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Caritas will Kombilohn stärken

Die Caritas in NRW will Maßstäbe für den Kombilohn setzen. Wie die Organisation heute in Münster bekannt gab, will sie nicht nur bis zum Ende des Jahres rund 500 neue Stellen schaffen. Sie will in einer Selbstverpflichtungserklärung auch bestimmte Qualitätsmaßstäbe dafür setzen. Unter anderem soll darin festgelegt werden, das der Verdienst der Arbeitnehmer auf jeden Fall über dem Arbeitslosengeld II liegt. Deutlich gemacht werden soll damit vor allem der Anspruch des Kombilohn-Modelles, benachteiligte Menschen wieder in Arbeit zu bringen.