Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Caritas zufrieden mit Betreuungsprojekt

Die Caritas in Ahlen hat sich in den vergangenen Monaten um minderjährige Flüchtlinge gekümmert, die ohne Eltern zu uns gekommen sind. Das Jugendamt der Stadt Ahlen hatte um Hilfe gebeten. Sechs Jugendliche aus Syrien aus Afghanistan brauchten ein Dach über dem Kopf und professionelle Betreuung. Die 16 und 17-jährigen kamen im April im alten Pfarrhaus Sankt Ludgeri unter, dort gab es Betreuung rund um die Uhr. Dazu gehörte auch psycho-soziale Hilfe. Die jungen Flüchtlinge lebten schon monatelang getrennt von ihren Eltern, ihnen fehlte es auch an Zuwendung und menschlicher Wärme. Vor wenigen Tagen ist das Projekt zuende gegangen – und alle Beteiligten ziehen eine positive Bilanz. Es habe sich gelohnt, man habe jungen Flüchtlingen eine Brücke in ein freieres Leben gebaut, heißt es von der Caritas. Jetzt kümmert sich ein freier Träger um die weitere Betreuung. Das alte Pfarrhaus , das als Zwischenquartier gedient hatte, wird im nächsten Jahr wie geplant abgerissen.