Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

CEAG AG legt Jahresbilanz vor

Die CEAG AG aus Ostbevern schließt das Jahr 2007 mit Umsatzeinbußen ab. Der Hersteller von Netz- und Ladegeräten der Marke Friwo hat mit etwa 315 Millionen Euro eine Umsatzrückgang von gut 10 Prozent hinnehmen müssen. Dieser Rückgang sei allein auf weniger Verkäufe im Handy-Bereich zurückzuführen, hieß es am Vormittag. Dagegen legte der Geschäftszweig zu, der Märkte in der IT- und Kommunikationsbranche wie auch Haushaltsgeräte und Werkzeuge mit NEzt- und Ladegeräten bedient. Schon zu Beginn dieses Monates hatte die CEAG AG deswegen beschlossen, sich von der hart umkämpften Mobiltelefon-Branche zu trennen und diesen Geschäftsbereich zu verkaufen. Im verbleibenden Geschäftsbereich sieht die CEAG AG gute Chancen, in diesem Jahr ihr Wachstum fortzusetzen.