Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

City-Passage wieder frei

Geschäftsleute und Gastronomen in der Ahlener City Passage konnten am Freitagnachmittag aufatmen. Nachdem die Passage einen Tag vorher wegen Einsturzgefahr gesperrt worden war, haben fast alle Läden nun wieder geöffnet. Das Passagen-Gebäude in der Ahlener Fußgängerzone war von einem undichten Abwasserrohr unterspült worden. In mehreren Wänden gab’s Risse. Ein Statiker hatte die Stelle dann untersucht und Sicherungsmaßnahmen veranlasst. Unter anderem wurde Spezialbeton in einen Hohlraum gepumpt. Danach hat die Stadt die Passage wieder freigegeben. Bis auf eine Boutique - die bleibt zur Sicherheit vorerst weiter zu. Das Ausheben einer Baugrube auf dem Nachbargrundstück soll mit den Vorgängen nichts zu tun haben. Bei der Untersuchung der Gebäudeschäden ist dort aber ein anderes Problem aufgetaucht: Eine Stromleitung war beschädigt.