Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Corona-Regeln: Stadt Ahlen droht mit "Strenge des Gesetzes"

Angesicht dieser aktuellen Entwicklung hat die Stadt Ahlen angekündigt, hart gegen unerlaubte Feierlichkeiten durchzugreifen. Bürgermeister Alexander Berger verlangt „die Strenge des Gesetzes“.

Berger hat seinen Appell erneuert, Familienfeiern und sonstige Festlichkeiten vor dem aktuellen Hintergrund zu vermeiden. In öffentlichen Räumen seien private Feiern aus herausragendem Anlass mit bis zu 50 Personen erlaubt. Berger betonte aber: „Herausragende Anlässe sind Taufen, Hochzeiten und runde Geburtstage, nicht aber Verlobungsfeiern und Polterabende.“

Verstöße würden konsequent geahndet: wer ein Fest ohne herausragenden Anlass veranstalte, könne mit einer Geldbuße bis zu 2500 Euro belegt werden. Mit 500 Euro sei dabei, wer gegen die Anzeigepflicht verstoße. Belangt werden auch die Gäste: jede und jeder Teilnehmende wäre mit 250 Euro dabei, heißt es.

Frauenleiche in Hamm: 27-Jähriger wieder freigelassen
Nach dem Fund der Leiche einer jungen Frau in Hamm ist ein 27-Jähriger nach kurzer Festnahme wieder freigekommen. Der Tatverdacht gegen den Mann konnte bisher nicht erhärtet werden, teilten Polizei...
Infoabend: Eltern wollen Laurentiusgrundschule in Warendorf umwandeln
Soll die Laurentius-Grundschule in Warendorf eine Gemeinschaftsschule werden? Bislang ist sie eine katholische Bekenntnisschule. Mit diesem Thema beschäftigt sich am Abend eine Info- und...
L 585 in Telgte morgen Nachmittag wieder frei
Die Verkehrslage in Telgte wird sich ab morgen (21.09) etwas entspanne. Die Arbeiten zwischen Emstor und Baßfeld sollen morgen abgeschlossen sein, teilte die Stadt Telgte heute mit. demnach soll die...
5,2 Millionen Euro für Drensteinfurter Bahnhof
Für den Umbau des Bahnhofs in Drensteinfurt gibt es jetzt Hilfe vom Land NRW. Rund 5,2 Millionen Euro werden bereitgestellt, um den Bahnhof barrierefrei zu machen. Darüber informiert der heimische...
NRW-Umweltministerin Heinen-Esser kommt nach Beckum
Die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Ursula Heinen-Esser, kommt heute in den Kreis Warendorf. Sie ist am Abend Gast im TwinCable am Beckumer Tuttenbrocksee. Auf...
Drogendelikt mit Körperverletzung am Bahnhof in Neubeckum
Was ist am Bahnhof in Neubeckum genau passiert? Das versucht jetzt die Kreispolizei zu klären. Es ging am Freitagabend um Drogen und um eine Körperverletzung – nun werden Zeugen gesucht. Ein...