Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Dachgeschosswohnung brennt aus

Die Feuerwehr in Ahlen musste in der Nacht in die Kohlenstraße ausrücken. Dort brannte es in einer Dachgeschosswohnung. Die Mieter  mussten raus aus ihren Wohnungen – auch das angrenzende Haus wurde evakuiert.
Als die Feuerwehrleute um kurz nach Mitternacht eintrafen, brannte die Dachgeschosswohnung schon lichterloh. Auch die darunterliegenden Wohnungen bekamen durch Rauch und Löschwasser etwas ab. Verletzt wurde niemand, bestätigte uns die Feuerwehr Ahlen. Die Bewohner des betroffenen Hauses konnten in der Nacht noch nicht zurück in ihre Wohnungen. Sie kamen ersteinmal woanders unter. Die Brandursache ist noch unklar, die Kripo ermittelt. Insgesamt waren 40 Feuerwehrleute mit drei Löschzügen aus Ahlen und Vorhelm im Einsatz.