Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Dachluken versus Denkmalschutz

Seit dem Morgen läuft vor dem Verwaltungsgericht in Münster ein Prozess gegen die Stadt Ahlen. Die Eigentümer eines Doppelhauses in der „Zechensiedlung Neustadt“ klagen, weil sie die Dachfenster an ihrem Haus entfernen sollen. Die Stadt will die denkmalgeschützte Architektur erhalten, heißt es. Sie trage wesentlich zum „einheitlichen und ruhigen“ Erscheinungsbild der Siedlung bei – Dachluken gehörten aber nicht dazu. Die Eigentümer sollen die Fenster deshalb ausbauen und durch passende Dachpfannen ersetzen. Die Kläger wollen das nicht hinnehmen. Sie argumentieren damit, dass sie nicht das einzige Haus mit solchen Dachfenstern haben. Die Dachlandschaft sei dadurch ohnehin uneinheitlich.