Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Delfinarium wehrt sich gegen Vorwürfe

Das Münsteraner Delfinarium wehrt sich gegen die Vorwürfe des Wal- und Delfinschutzforums. Frank den Herder, Inhaber des Münsteraner Delfinariums sagte auf Nachfrage von Radio WAF, dass die Becken weder zu klein noch dreckig seien. „Die Mitglieder des Wal- und Delfinschutzforums haben außerdem den Vorwurf geäußert, dass die Becken gegen gesetzliche Grundlagen verstoßen. Frank den Herder wehrt sich dagegen: Die Vorwürfe stimmen nicht. Die Becken entsprechen den deutschen Bestimmungen und auch den europäischen, sagte Frank den Herder. Die Mitglieder des Wal- und Delfinschutz Forums sollten gegen Gesetzte und nicht gegen die Delfinarien demonstrieren, wenn sie Beckum zu klein finden, so Frank den Herder weiter. Insgesamt leben im Münsteraner Delfinarium fünf Delfine und sechs Seelöwen. AF für Radio WAF."