Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Der Kreis feiert Karneval

Der Rosenmontagszug in Ahlen steht in den Startlöchern. Mehr als 20.000 Besucher werden am Straßenrand erwartet. Start ist in Ahlen ist um 14:11 Uhr. In Ahlen steht der Rosenmontagszug ganz unter dem Motto „Ahlens Karneval, einfach zauberhaft". Rund 40 Wagen, mehrere Fußgruppen und 7 Musikkappelen bilden gemeinsam den Rosenmontagszug. Startpunkt ist wie in jedem Jahr der Dr. Paul-Rosenbaum-Platz, von dort aus zieht sich der Zug durch die Ahlener Bergarbeiter-Kolonie, hin zum Bahnhof - bevor es zum Finale durch die Fußgängerzone geht.
Die Gesamtstrecke beläuft sich auf rund 6 Kilometer. Mehr als 800 Karnevalisten werden gemeinsam mit dem Prinzen, Dieter den dritten, den Rosenmontagszug in Ahlen bilden. Der Rekord-Rosenmontagszug im Kreis Warendorf läuft in diesem Jahr in Beckum. Seit 11:11 Uhr ziehen Prinz Frank I. und seine Untertanen durch die Stadt. Rund 2.700 Teilnehmer sind beim Umzug dabei, und mit mehr als hundert Zugnummern ist der Umzug auch rein längenmäßig mit dem von 2010 vergleichbar. Nach zwei Zügen durch die Innenstadt gibt es eine Stärkung, dann geht es noch einmal über den Marktplatz. In Warendorf dagegen steht noch der erste Durchgang an. Um 13:11 Uhr macht sich hier der Rosenmontagsumzug auf den Weg. Er startet traditionell vom Gelände der Sportschule der Bundeswehr an der Dr-Rau-Allee. Insgesamt 82 Gruppen beteiligen sich mit Wagen, als Fußgruppen oder als Spielmannszüge. Weitere Umzüge gab es heute bereits in Sendenhorst, Milte und Füchtorf.