Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Der Kreis im Fußballfieber

Auch die Menschen im Kreis Warendorf fiebern dem nächsten WM-Gruppenspiel der deutschen Fußball-Elf entgegen: am Freitagmittag wird Deutschland gegen Serbien spielen. Die Unternehmen im Kreis zeigen sich dabei fußballfreundlich, ergab eine Radio WAF-Blitzumfrage. Die Schichten werden verschoben - so bei der Haworth GmbH in Ahlen mit ihren 270 Mitarbeitern. Die Frühschicht fängt eine Stunde früher an, hört auch früher auf. Dann kommen die Mitarbeiter noch rechtzeitig zum Spiel. Mitarbeiter von Winkhaus in Telgte oder technotrans in Sassenberg zum Beispiel können nach Absprache früher gehen, müssen allerdings ihre Arbeitsstunden später nachholen. Auch in den Schulen dürfen Unterrichtsstunden wegen der Fußball-WM nicht ausfallen, aber verschoben werden, hieß es von der Bezirksregierung auf Anfrage von Radio WAF. Das nutzen zum Beispiel einige Klassen des Mariengymnasiums in Warendorf oder der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen.