Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

"Der Warendorfer" fährt nicht

Die Bahnstrecke der Nordwestbahn ist ab Donnerstag zwischen Warendorf und Münster gesperrt. Die Pendler müssen sich deshalb auf längere Fahrzeiten einrichten. Zwar wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, aber die Busse brauchen ungefähr eine Viertelstunde länger bis zum Bahnhof in Münster. Die Sperrung zwischen Warendorf und Münster dauert bis zum 22. Oktober. Grund sind Bauarbeiten auf der Strecke, heißt es von der Nordwestbahn GmbH. Anschließend wird noch auf dem Teilstück zwischen Warendorf und Rheda-Wiedenbrück gebaut. Hier fallen die Züge dann bis zum 25. Oktober aus.