Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

DGB: Mindestlohn gesetzlich verankern

Der Deutsche Gewerkschaftsbund Region Münsterland stellt konkrete Forderungen an die neue schwarz-gelbe Koalition: Er will, dass die Regierung den Mindestlohn gesetzlich verankert. Das sei notwendig, damit Beschäftigte von ihrem Lohn auch leben könnten und nicht zusätzlich auf Hartz IV angewiesen seien. Für den neuen DGB-Vorsitzenden Heinz Rittermeier gehört eine solche Regelung zur Würde des arbeitenden Menschen. Nach seinen Angaben bleiben in Deutschland seit Jahren die Reallöhne hinter dem Produktionszuwachs zurück. Dazu wachse der Niedriglohnsektor - Leiharbeit und Minijobs boomten. Immer mehr Geringverdienende sind demnach ausgebildete Fachkräfte oder sogar Hochschulabsolventen. Das habe volkswirtschaftliche Folgen, sagte Rittermeier. Gesetzliche Mindestlöhne gibt es inzwischen in 18 von 25 EU-Staaten.

Viele Baustellen zwischen Telgte und Münster
Zwischen Telgte und Münster brauchen Autofahrer derzeit Geduld – besonders an der Baustellenampel, die am Jägerhaus zwischen Telgte und Handorf steht. Dazu kommt die Großbaustelle Umgehungsstraße rund...
Energiesparprojekt an Schulen und Kitas in Ahlen wird fortgesetzt
Damit Kinder lernen, wie man Energie spart, verleiht die Stadt Ahlen ab sofort entsprechende Messegeräte-Koffer und Materialkisten an Schulen und Kitas. Damit wird das langjährige Energiesparprojekt...
Kinder- und Jugendtalk in Drensteinfurt, Walstedde und Rinkerode
Mit einem speziellen Talk will die Stadt Drensteinfurt rausfinden, welche Freizeitangebote sich die Kinder und Jugendlichen nach der Coronapandemie wünschen. In der kommenden Woche will man deswegen...
Menschenkette durch den Kreis
Mit einer Menschenkette in Deutschland, Österreich und Italien soll am Samstag auf die Menschrechte aufmerksam gemacht werden – auch bei uns im Kreis Warendorf. Hier bei uns soll die Menschenkette...
Baustellenampel auf L 792 in Ostenfelde wird abgebaut
Die Baustellenampel auf der L 792 in Ostenfelde wird morgen abgeschaltet. Das hat der Landesbetrieb Straßen.NRW heute mitgeteilt. Ostenfelde war offizielle Umleitungsstrecke zwischen Ennigerloh und...
Haushalt 2022: Der Kreis bleibt bei seiner Finanzpolitik
Der Kreis Warendorf will seine nach eigenen Angaben "solide Finanzpolitik trotz der Belastungen durch die Corona-Pandemie fortsetzen". Landrat Olaf Gericke hat zusammen mit Kämmerer Stefan Funke den...