Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Diakonie fördert Kombilohn

Die 400 sozialwirtschaftlichen Einrichtungen der Diakonie im Münsterland bekommen Unterstützung bei der Schaffung von Kombilohnstellen. Eine Koordinierungsstelle soll die Einrichtungen beraten und mit Kontakten versorgen. Das Diakonische Werk betreibt die Koordinierungsstelle Kombilohn mit Sitz in Münster bis nächst zum September 2008. Durch Lohnkosten- und Einkommenszuschüsse will das Land NRW Anreize für die Arbeitgeber schaffen, Langzeitarbeitslose einzustellen. Die Einrichtungen im Münsterland können sich nun an die Koordinierungsstelle wenden, um zu erfahren, inwieweit sie solche Kombilohnstellen in welchem Umfang schaffen können.