Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Diaspora-Aktion im Bistum eröffnet

Im Bistum Münster ist die diesjährige Diaspora-Aktion eröffnet worden. In den nächsten zwei Wochen wird für die Gemeinden und Gläubigen gesammelt, die in glaubensfremden oder in einem ungläubigen Umfeld leben, sagte ein Sprecher des Bistums. In diesem Jahr sollen während der Aktion vor allem junge Familien zur christlichen Kindererziehung aufgerufen werden. Die Familie sei der erste und beste Ort für die Glaubenserziehung, hieß es bei der Eröffnung der Diaspora-Aktion im Münsteraner Dom. Im vergangenen Jahr kamen allein im Bistum Münster 218.000 Euro an Spenden zusammen.