Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Die Prüfungsbesten im IHK-Bezirk ausgezeichnet - Schulte-Uebbing hört auf

Zur Stunde zeichnet in Münster die Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen die 30 Prüfungsbesten aus ihrem Bezirk mit dem Karl-Holstein-Preis aus. Sie waren die Besten unter insgesamt 12.000 Absolventen im vergangenen Jahr. Unter den Preisträgern sind auch zwei Auszubildende aus unserem Kreis.  Zum einen ist das Sebastian Sydow aus Beckum - er hat seine Ausbildung bei der Sparkasse Beckum-Wadersloh gemacht. Zum anderen Steffen Laackmann aus Wadersloh. Er wurde zum Technischen Produktdesigner bei der GEA Westfalia Separator in Oelde ausgebildet. Der Karl-Holstein-Preis ist der höchste Bildungspreis der IHK. Damit will sie verdeutlichen, wie wichtig gut ausgebildete junge Menschen für die wirtschaftliche Entwicklung einer Region ist – gerade in Zeiten des Fachkräftemangels. Jedes vierte Unternehmen, so eine IHK-Umfrage – hat schon Schwierigkeiten, seine Ausbildungsplätze zu besetzen. Die Industrie- und Handelskammer NordWestfalen muss sich außerdem einen neuen Hauptgeschäftsführer suchen. Karl-Friedrich Schulte-Uebbing will in einem Jahr seinen Dienst beenden, das hat er heute dem IHK-Präsidium mitgeteilt. Er war dann über 12 Jahre an der Spitze der IHK NordWestfalen.