Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Dienstältester Kreisdirektor im Land verabschiedet sich

Anfang Juli wurde er schon offiziell verabschiedet – jetzt am kommenden Montag räumt der scheidende Kreisdirektor Heinz Börger sein Büro im Kreishaus. 28 Jahre war er dort und ist in den vergangenen Jahren als Sozialdezernent tätig gewesen, somit ist er auch vielen Menschen im Kreis bekannt. Im Gespräch mit uns blickte er am Vormittag auf seine Arbeit zurüc:

{media:1}

Börger ist übrigens der dienstälteste Kreisdirektor im Land Nordrhein-Westfalen. Die wohl wichtigste Entscheidung in seiner Amtszeit war, dass der Kreis das Jobcenter in seine Zuständigkeit übernommen hat. Die Mitarbeiter betreuen an 15 Standorten gut 17.000 Menschen.