Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Diskussionen um Adventspyramide

Eine Woche vor dem Beginn des Ahlener Weihnachtsmarktes gibt es Kritik – bevorzugt in den sozialen Netzwerken. Dabei geht es um die Adventspyramide. Die  acht Meter hohe Metallskulptur wurde schon Ende November auf dem Marktplatz aufgestellt. Sie löst in diesem Jahr den traditionellen Weihnachtsbaum ab. Die Verantwortlichen vom Stadtmarketing weisen die Kritik zurück. Angeschafft wurde die Adventspyramide vom bisherigen Sponsor des Weihnachtsbaumes, den Stadtwerken Ahlen. Der Weihnachtsbaumtransport sei inzwischen zu teuer, hieß es dazu.