Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Diskussionen um Flächennutzung am Theater am Wall in Warendorf

Der Umwelt-, Planungs-, und Verkehrsausschuss der Stadt Warendorf hat sich am Abend mit der zukünftigen Nutzung einer Fläche am Theater am Wall befasst. Auf dem Gelände an der Wilhelmsstraße soll ein Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Dann müssten allerdings die 28 Parkplätze dort weichen. Das alte Lagergebäude soll erhalten bleiben; hier soll zusätzlicher Wohnraum entstehen. Kritik an den Plänen wird von Vertretern der Warendorfer Kaufmannschaft geübt, so der Vorsitzende des Ausschusses Klaus Artmann.