Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

DLRG warnt: Eisflächen noch zu dünn

Bei zu dünnem Eis droht Lebensgefahr. Darauf weist die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft, DLRG, hin. Die Eisflächen, die sich zur Zeit auf unseren Gewässern bilden, sind noch nicht tragfähig. Die DLRG appelliert an die Eltern, ihre Kinder über die Gefahren aufzuklären. Das Eis sendet Signale, die man kennen sollte, sagt sie. Dunkle Stellen verraten: Das Eis ist noch viel zu dünn. Wenn das Eis knistert und knackt: am besten flach hinlegen, um das Gewicht zu verteilen und in Bauchlage zurück zum Ufer bewegen. Besondere Vorsicht ist auf verschneiten Eisflächen und an bewachsenen Uferflächen geboten. Als grundsätzliche Regel gilt auch: Man sollte sich nur an bewachten Gewässern und nie alleine aufs Eis wagen. Auch sollte man sich vorher nach geeigneten Rettungsmitteln umsehen. Das kann ein umgedrehter Schlitten sein, ein langer Ast oder eine Leiter. Im Notfall ist schnelle Hilfe geboten: Binnen Minuten kann der Verunglückte unterkühlen.

Spatenstich auf dem Marktplatz in Beckum
Der symbolische erste Spatenstich für die Neugestaltung des Beckumer Marktplatzes ist getan. Am Mittag trafen sich dafür Bürgermeister Michael Gerdhenrich und der Geschäftsführer der Energieversorgung...
Landrat begrüßt staatsanwaltliche Ermittlungen im Fall Ostbevern
Landrat Olaf Gericke hat die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Bau einer Kindertagesstätte in Ostbevern begrüßt. Die Staatsanwaltschaft habe weiter reichende eigene...
Polizei und Ordnungsamt: Keine Corona-Party in Ahlen!
In Ahlen wollen sich am morgigen Samstag offenbar Feierlustige zu einer Corona-Party im Umfeld des Rathauses treffen. Das städtische Ordnungsamt macht nochmals deutlich: Hier werden keine Party...
Zwei Wasserstoffbusse für den Kreis
Beim Thema Wasserstoff geht es voran: Der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Mobilität und Planung des Kreises hat sich drei Jahre mit der neuen Technologie beschäftigt und damit, wie sie für den...
Mammutschule Ahlen hat jetzt eigene Sporthalle
Grundschülern in Ahlen wird es freuen: Die neue Sporthalle der Mammutschule ist jetzt der Schulleitung übergeben worden, teilte die Stadt Ahlen mit. Der Neubau hat rund 3 Millionen Euro gekostet und...
Gescheiterter Kita-Neubau: Durchsuchung im Rathaus in Ostbevern
Das Scheitern des Kita-Neubaus in Ostbevern zieht immer weitere Kreise. Am Vormittag hatten deswegen die Staatsanwaltschaft Münster und die Kripo Münster das Rathaus durchsucht. Das hat die Gemeinde...