Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

DMK baut 120 Arbeitsplätze in Everswinkel ab

Am Standort Everswinkel des deutschen Milchkontors, DMK, sollen 120 Menschen ihre Arbeit verlieren: Das DMK will seine Verwaltung in Everswinkel schließen. Am Nachmittag wurden die betroffenen Mitarbeiter darüber informiert. Hintergrund der Maßnahmen, von denen auch Standorte in Bremen und Zeven betroffen sind, ist die weltweite Milchkrise. Das DMK will wettbewerbsfähig bleiben: Der Geschäftsführung sei die Tragweite und Härte der Maßnahme in Everswinkel bewusst. Sie sei aber notwendig, um die Effizienz und Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu steigern. Den Mitarbeitern sollen nun Arbeitsplätze an einem anderen Standort oder sozialverträgliche Lösungen angeboten werden. Die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten Münsterland kritisiert die DMK-Pläne scharf. Das Management könne nicht schlüssig darlegen, warum die Schließung betriebswirtschaftlich notwendig sei, sagt die Gewerkschaft. Der Betriebsrat hat angekündigt, für die Arbeitsplätze kämpfen zu wollen. Man wolle sich nicht kampflos ergeben.