Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

DMK hält an Kündigungen fest

Das Deutsche Milchkontor, DMK, will in Everswinkel weiterhin 120 Stellen abbauen. Das Management hält an den Plänen fest, den Verwaltungsstandort in Everswinkel zu schließen. Kündigungen gibt es aber noch keine. Betriebsrat und Konzernführung verhandeln über einen Interessenausgleich – bisher allerdings ohne Ergebnis. Der Sprecher der DMK-Geschäftsführung Ingo Müller hat zuletzt auf einer Betriebsversammlung nochmal seine Pläne verteidigt. Er hält den Konzernumbau für notwendig – wegen Kosten und Effizienz natürlich. Betriebsrat und die Gewerkschaft NGG sehen das anders. Und sie warten jetzt auf ein Gutachten, das der Konzern-Betriebsrat extra in Auftrag gegeben hat. Es soll belegen, dass der Personalabbau eben keinen wirtschaftlichen Nutzen bringt. Das würde dann die Verhandlungsposition der Arbeitnehmerseite stärken.