Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Draht über Radweg gespannt

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag einen Draht quer über einen Radweg in Warendorf gespannt. Ein Radfahrer am frühen Samstagmorgen übersah den Draht in der Bauerschaft Dackmar – der 80-Jährige stürzte, blieb aber glücklicherweise unverletzt. Der Draht stammt von einer Pferdekoppel, auf der sich auch Eichenholztore befanden. Die Unbekannten hatten die Tore ausgehoben und in einen angrenzenden Bach geworfen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.